Windows 7 als auch Windows 8(.1) lassen sich mit Bordmitteln sehr einfach sichern, samt der möglicherweise vorhandenen Datenpartitionen. Unter Windows 8(.1) ist jedoch die Funktion „Sichern und Widerherstellen“ abhandengekommen, dennoch lässt sich das Ganze recht einfach über ein kleines Skrip realisieren.

Als Erstes starten wir den Windows Editor (oder laden unten angefügte Datei herunter) und speichern eine leere Textdatei mit beliebigen Namen und – wichtig – der Dateiendung .cmd also z.B. „Sicherung.cmd“.  Nun fügen wir folgende Zeile ein und speichern die Datei.

wbadmin start backup -include:c:,d: -backuptarget:“E:“ -vsscopy -allcritical -quiet

Alles was ihr nun noch tun müsst ist das Skript so anzupassen wie ihr es für euer System braucht. Also was soll gesichert werden – im Beispiel Laufwerk C: und D: (-include:c:,d:) und wo es hin soll – im Beispiel auf Laufwerk E: (-backuptarget:“E:“). Das Ziel kann jedoch auch ein Netzlaufwerk sein, Server, NAS, PC was auch immer, dann sieht das Skript nur unbedeutend anders aus:

wbadmin start backup -include:c:,d: -backuptarget:\\NAS\Ordner -vsscopy -allcritical -quiet

oder auf eine IP Adresse:

wbadmin start backup -include:c:,d: -backuptarget:\\192.168.0.1\Ordner -vsscopy -allcritical -quiet

Jetzt nur noch speichern, Rechtsklick drauf und als Administrator ausführen, Sicherung sollte nun wie gewünscht laufen.


Auch hier kann man das Ganze natürlich auch automatisiert z.B. wöchentlich laufen lassen:

  1. Dazu öffnet man nur den Windows eignen Aufgabenplaner
  2. „Einfache Aufgabe erstellen…“ anklicken
  3. Gibt der Aufgabe einen Namen und eine Beschreibung (z.B. Sicherung / Wochentag)
  4. Wählt einen Trigger aus (z.B. wöchentlich)
  5. Wählt Tag und Uhrzeit aus
  6. Unter „Aktion“ wählt man nun „Programm starten“ aus
  7. Wählt nun das Skript aus (Sicherung.cmd) aus – was man danach nicht mehr verschieben, umbenennen oder löschen sollte
  8. Nun nur noch einmal auf „weiter“ und „Fertig stellen“ klicken und das Skript wird zum gewählten Zeitpunkt automatisch gestartet

Aufgabe erstellen

Aufgabe erstellen

Trigger auswählen

Trigger auswählen

Zeitpunkt auswählen

Zeitpunkt auswählen

Aktion wählen

Aktion wählen

Sicherung.cmd Datei wählen

Sicherung.cmd Datei wählen